Yoga Kurse für Geübte

Die Yoga-Übungen im Yogakurs Yoga II für Geübte werden variiert und neue Yoga-Übungen kommen hinzu.

Yoga-Übung - Schildkröte (Kurmasana)

Die Yoga-Übungen in den Yoga II Kursen für Geübte werden oftmals in verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten, so dass sowohl noch relativ neue Yoga Teilnehmer als auch Teilnehmer mit mehreren Jahren Yoga-Erfahrung gefordert werden und so neue Impulse für die eigene Yoga-Praxis bekommen.

 

Zentraler Bewegungsablauf dieses Yogakurses ist wie in dem Kurs Yoga I der Sonnengruß (Surya Namaskar), welcher durch Variationen ergänzt wird. Die Yoga-Positionen (Asanas) werden nach und nach etwas länger gehalten und neue Asanas wie die Standwaage, der Krieger, der Baum oder der Tänzer kommen hinzu. Die Atemübungen werden intensiviert, um deren meditative Ruhe und Energie zu entfalten.

 

Ergänzt werden Sonnengruß und Yoga Asanas durch Kräftigungs-Übungen für starke Rücken, Rumpf- und Bauchmuskulatur.

 

Achtsamer Atem und tiefe Entspannung ermöglichen es durch Yoga ganzheitlich zur Ruhe zu kommen und helfen Stress bedingte Blockaden zu lösen. 

Yogakurse von November 2017 - März 2018
Yogakurse 2017-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.9 KB

"Der Atem soll nur beobachtet werden, ohne ihn zu beeinflussen, frei wie ein Vogel und unbeschwert wie ein Schmetterling. Es geht um Zuhören, um Loslassen, um Geschehenlassen, Sichanvertrauen und Beobachten was geschieht. Nicht mehr ich bin der Lenker und Macher, sondern mein Atem lenkt meine Bewegung, mein Sosein."

 

Claudia Gehricke