Yoga-Unterricht in Münster mit Liebe zum Detail

Claudia Gehricke, Yogalehrerin (BYV)

Claudia Gehricke, Yogalehrerin (BYV), unterrichtet seit über 15 Jahren mit viel Liebe zum Detail Yoga in eigener Yogaschule in Münster. Ergänzend zu ihrer Tätigkeit als Yoga-Lehrerin studierte sie Erwachsenenbildung an der TU Kaiserslautern mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.). Von Haus aus ist Claudia Diplom Designerin (FH).

 

Claudia hat über mehrjährige meditative "Körperarbeit" wie Tai Chi und Feldenkrais schließlich zum Hatha Yoga gefunden. Sie ist aufgrund eigener Erfahrung überzeugt von der regenerierenden, vitalisierenden und wohltuenden Wirkung der Yoga-Übungen. Sie unterrichtet mit Einfachheit und Klarheit den ganzheitlichen Hatha Yoga. Orientierung bietet ihr dabei insbesondere ihre eigene langjährige Yoga-Praxis und die Erfahrung aus mittlerweile tausenden Yoga-Stunden mit unterschiedlichsten Menschen. Erkenntnisse der modernen Medizin und Anatomie bilden den Rahmen für eine gesundheitsförderliche Ausführung der Yoga Positionen (Asanas). Die klassischen Yoga-Texte* fließen als philosophisch-spiritueller Hintergrund in die Yoga-Stunden ein, sie werden jedoch nicht näher theoretisch erörtert. Die Yoga-Übungen und die unmittelbare Erfahrung stehen stets im Mittelpunkt eines praxisorientieren und lebendigen Yoga-Unterrichts. 

 

* Das Yoga Sutra des Patanjali und die Hatha Yoga Pradipika sind jahrtausende- bzw. jahrhundertealte philosopische Quellentexte des Yoga und bilden bis in unsere heutige Zeit die geistig-spirituelle Leitlinie des Hatha Yoga.

Die Yoga-Übungen sind wie ein heilsamer und kostbarer Schatz

Yoga-Übung -  Kopfstand (Shirshasana)

"Die Yoga-Übungen sind für mich wie ein heilsamer und kostbarer Schatz, den ich nur zu heben brauche, indem ich regelmäßig die Yoga-Matte ausrolle. Ich kann die Yoga-Übungen ohne großen Aufwand fast überall und jederzeit praktizieren, zuhause oder unterwegs, im Hotel oder auf dem Balkon.

 

Die regelmäßige Yoga-Praxis hat mir dabei geholfen einen bewussten und gesunden Lebensstil zu entwickeln und weitestgehend frei zu werden von körperlichen Beschwerden und Erkrankungen. Yoga macht Spaß und trägt dazu bei noch ein klein wenig glücklicher durchs Leben zu gehen".

Claudia Gehricke, Yogalehrerin (BYV)

Yogaschule Claudia Gehricke - Yoga-Matten

"Lokha Samastah Sukinoh Bhavantu. Mögen alle Wesen Glück und Harmonie erfahren. Dieses unviverselle Mantra singe ich seit meiner ersten Yogastunde als Yogalehrerin. Damit wünsche ich allen Wesen auf dieser Welt Glück und Frieden. Ich denke mir dann immer dabei „und möge ich durch mein Handeln dazu beitragen“. Wenn es mir mal nicht so gut geht, denke ich mir dabei „und ich auch“. Sich ein Mantra zu suchen, einen positiven Leitsatz als roten Faden für die eigene Yogapraxis, bei mir auch für die Yogalehre, kann ich jedem Yogapraktizierenden empfehlen. Das verändert einen mit den Jahren zum Positiven".

 

Claudia Gehricke