Herzlich Willkommen in der Yogaschule Claudia Gehricke


Zeit für Yoga. Zeit für dich.



Dehnen. Kräftigen. Entspannen. Atmen. Fühlen.

Spüre deinen Körper, erlaube dir loszulassen. Auf der Yogamatte kannst du die Welt entschleunigen und dich von einem aktiven Tag erholen.  Wohltuende Dehnungen verbessern deine Beweglichkeit und wechseln sich ab mit teils kraftvollen Bewegungen, die deinen Körper von innen aufrichten und den Rücken stärken. Achtsamkeit, freier Atem, meditative Stille und Entspannung unterstützen Bauch, Herz und Kopf sich rundum wohl zu fühlen, neue Kraft zu schöpfen und bei dir selbst anzukommen.

 

Zur Ruhe kommen und tief durchatmen. Das liebevoll und achtsam gestaltete Yoga-Studio lädt dich zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Wir sagen du, weil wir bei den Yoga-Übungen eine Vertrautheit miteinander teilen.

Bitte bringe deine eigene Yogamatte mit falls vorhanden, ansonsten kannst du zunächst kostenlos eine Studiomatte ausleihen.  Yoga tut gut. Erfahre es selbst und melde dich zu einem Yogakurs an! Ich freue mich auf dich. ✿ Hier findest du alle Yogakurse auf einen Blick



🚙 Kostenlose Parkplätze befinden sich vor dem Eingang der Yogaschule und rund um das Gebäude.


Namasté und herzliche Grüße  Vielleicht sehen wir uns ja ganz bald beim Yoga   Claudia

 

Namasté bedeutet wörtlich übersetzt: "Ich verbeuge mich vor dir". Es ist ein Gruß zu Beginn und/oder Ende einer Yogastunde bei dem die Daumen zum Herzen weisen. Der Gedanke dahinter ist, dass jedem Einzelnen ein "göttlicher Funke" innewohnt. Dieser Gruß kommt von Herzen und drückt in der Yogastunde Respekt und Wertschätzung zwischen Yogalehrerin und Yoga-Praktizierenden aus.

Namaste´verweist zugleich auf Ziel und Botschaft des Yoga: Yoga will uns unserem wahren Selbst näher bringen. Die Yoga-Übungen helfen dabei dieses Selbst, über den Weg der Körpererfahrung, zu erkennen und liebevoll anzunehmen. Das Herz steht auch im Yoga symbolisch für die transformierende Kraft der Liebe, für Heilung und inneren Frieden.



Yoga. Dich berühren lassen. Lauschen. Vom Atem leiten lassen. Der inneren Stimme Raum geben. Entspannt. Kraftvoll. Ganz du selbst sein.

 

© Claudia Gehricke, Yogalehrerin


https://www.instagram.com/yogatutgut_muenster/